Die Befüllung der ePA für alle funktioniert unkompliziert – bestmöglich automatisiert durch das Primärsystem. Es sollen vorrangig Informationen in der ePA für alle gespeichert werden, die bei der Weiterbehandlung für an der Versorgung beteiligten Leistungserbringer relevant sind.