TI-Anwendungen

Wie erfahre ich, ob die eAU bei der Krankenkasse angekommen ist?

Nachdem der Versand einer eAU an die Krankenkasse stattgefunden hat, erhält die Praxis im Gegenzug entweder eine Empfangsbestätigung oder eine entsprechende Fehlermeldung. Somit kann nachvollzogen werden, ob der eAU-Versand erfolgreich war oder nicht. Eine allgemeine Regelung zur Aufbewahrungsfrist dieser Empfangsbestätigungen [weiterlesen]

Ich habe einen Fehler in der Testabrechnung/im Regelwerksprotokoll bezüglich KIM

Wenn Sie in Ihrer Testabrechnung (KVNO-Portal/ KV-Connect), im Regelwerksprotokoll eine  Fehlermeldung zu KIM-Systemvoraussetzungen erhalten, müssen Sie die Genehmigung für die abrechenbaren Leistungen und die Förderung für KIM über das KVNO-Portal unter„Services“ -> „Förderantrag Telematik“ beantragen. Hierzu benötigen Sie Ihre KIM-Adresse, [weiterlesen]

Dürfen nur Fachärzte Informationen in die ePA stellen bzw. löschen oder auch Weiterbildungsassistenten mit eigenem HBA? (gematik)

Unter Berücksichtigung der vorstehenden Antwort (Ziffer 1) darf der primär zugriffsberechtigte Arzt bzw. Facharzt einen Zugriff auf den Weiterbildungsassistenten delegieren. Im Rahmen einer dem weiterbildungsbefugten Arzt bzw. Facharzt erteilten Zugriffsberechtigung darf der Weiterbildungsassistent auf Daten in der ePA durch Nutzung [weiterlesen]

Wie muss der Leistungserbringer mit den Ergebnissen der Einsichtnahme bei der Versorgung des Versicherten umgehen? Inwieweit hat er die Ergebnisse der Einsichtnahme zu berücksichtigen? (gematik)

Die infolge der Suche über die Metadaten erhaltenen Ergebnisse sind vom Leistungserbringer unter Berücksichtigung des Facharztstandards ärztlich zu bewerten. So können einzelne Suchergebnisse ohne weiteres als irrelevant einzustufen sein. Es ist aber auch möglich, dass eine ärztliche Bewertung erst nach [weiterlesen]

In welchem Umfang darf oder muss der Leistungserbringer, sich Kenntnis über die Inhalte verschaffen, die der Versicherte selbst in die ePA übertragen hat? (gematik)

Solche Inhalte dürfen nicht von vornherein bei der Suche über die Metadaten außer Acht gelassen werden. Der Leistungserbringer darf aber bei der in einem zweiten Schritt vorzunehmenden Bewertung der erhaltenen Suchergebnisse diejenigen von Versicherten eingestellten Informationen unberücksichtigt lassen, die aus [weiterlesen]

In welchem Umfang darf oder muss der Leistungserbringer sich Kenntnis über die Inhalte verschaffen, die Krankenkassen in die ePA übertragen haben? (gematik)

Solche Inhalte dürfen nicht von vornherein bei der Suche über die Metadaten außer Acht gelassen werden. Der Leistungserbringer darf aber bei der in einem zweiten Schritt vorzunehmenden Bewertung der erhaltenen Suchergebnisse diejenigen von Krankenkassen eingestellten Informationen unberücksichtigt lassen, die wie [weiterlesen]

Nach oben